Community Music – Eine Einführung in eine anders gedachte Musikpraxis


kubia-Workshop am 15.10.19 in der Musikschule Dortmund

Eine Grundhaltung von Community Music ist „bedingungslose Gastfreundschaft“ für alle Menschen (Higgins 2012), die teilnehmen möchten – unabhängig von ihren Vorkenntnissen, Fähigkeiten oder Einschränkungen. Wie kann das Musizieren in der Gruppe so variabel sein, dass alle einen Platz finden? Anhand von Fallbeispielen, Rollenspielen und der eigenen Praxis werden im Workshop neue Impulse für ein Arbeiten entwickelt, das Teilhabe in verschiedensten Kontexten ermöglicht.

Die Dozentin Marion Haak-Schulenburg ist als Musikpädagogin und Chorleiterin praktisch und wissenschaftlich im Feld von Community Music tätig. Als Stipendiatin im Graduiertenkolleg "Das Wissen der Künste" (UdK Berlin) erforscht sie in ihrer Doktorarbeit die Arbeit zweier Musikprojekte in Palästina im Hinblick auf ihre Ziele, ihre Grundannahmen und ihre Praxis.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Zurück